Gesundheitsfürsorge

Gesundheitsfürsorge ist der Schlüssel zu dem ganzheitlichen Ansatz von SHOFCO. Wir verfolgen das Ziel, das Heranwachsen starker, kompetenter und gesunder Nachfolgegenerationen zu fördern. Wir wissen, dass Säuglinge und Kleinkinder bei zuverlässiger medizinischer Versorgung eine bessere Chance auf eine stabile neurokognitive Entwicklung haben. Sich gesund entwickelnde Kinder sind in der Lage, das Angebot regelmäßiger Schulbildung länger und effektiver zu nutzen und berufstätige Erwachsene können krankheitsbedingte Arbeitsausfälle und den Verlust von Einkommen minimieren.

Unsere Leistungen im Bereich Gesundheitsfürsorge umfassen: medizinische Grundversorgung, präventive Versorgung und Pflege, vor- und nachgeburtliche Versorgung, Schutzimpfungen für Kinder, umfassende Betreuung und Pflege bei HIV-Infektion, Familienplanung, Gebärmutterhalskrebs-Screenings, humanitäre Hilfe bei geschlechtsspezifischer Gewalt sowie ein Ernährungsprogramm für Kinder.

Aktuell unterhalten wir sieben Gesundheitszentren, die die Armenviertel Kibera und Mathare versorgen. 2017 konnten wir mit unseren Gesundheitszentren über 132.835 Menschen betreuen. Dank Ihnen wächst diese Zahl stetig weiter an.

Das haben wir 2007 bewirkt:

TESTS ZUR SCHNELLDIAGNOSE VON MALARIA MIT ANSCHLIESSENDER BEHANDLUNG

PATIENTEN WURDEN IN 6 GESUNDHEITSZENTREN VERSORGT

HIV-TESTS UND BERATUNG